Die Bannerfahnen sind da!

Die bestellten Bannerfahnen zum Freischießen und zum 775-jährigen Stadtjubiläum sind endlich eingetroffen.

Harald Schäfer und Martin Merhof präsentieren die neuen Bannerfahnen

In Vorbereitung zum Stadtjubiläum und dem nächsten Freischießen hat die Schützengesellschaft zusammen mit der Fa. Drucktechnik Höhle in Diemelstadt ein eigenes Design für neue Fahnen erstellt. Das Vereins- (und Stadt-) Wappen ziert nunmehr insbesondere die Fahnen in Schwarz-Rot-Gold, aber auch andere Farbkombinationen sind möglich.

Mögliche Farbkombinationen, mit oder ohne Stadtwappen

Über 30 Fahnen sind mittlerweile vom Verein und seinen Mitgliedern angeschafft worden. Einige Exemplare stehen noch für einen Abverkauf zur Verfügung. 85 EUR inkl. Querstab aus Holz zum Aufhängen kostet eine Fahne.

Interessierte können sich gerne melden. Zu erhalten sind sie per Mail über

freischiessen-sachsenhausen@t-online.de

Die beiden Vorsitzenden der Schützengesellschaft freuen sich darauf, viele der neuen Fahnen beim nächstjährigen Freischießen vom 25. bis 27. Juni 2022 und auch zum verschobenen Stadtjubiläum in 2023 zum Schmuck der Stadt hängen zu sehen.

Wir müssen wieder schließen!

Nach den aktuell geltenden Rechtsvorschriften (Stand: 30. Oktober 2020) in Bezug auf die Corona-Situation ist der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen untersagt (§2 Abs. 2 der Verordnung zur Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebes von Einrichtungen und von Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie [Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung]).

Der Trainingsbetrieb auf unseren Schießbahnen ist daher mit sofortiger Wirkung eingestellt!

Sobald sich an der Situation wieder etwas ändert, werden wir entsprechend informieren!

Bleibt gesund!

Fahnenaktion in Sachsenhausen

Die Schützengesellschaft 1604 bestellt Bannerfahnen zum Freischießen und zum 775-jährigen Stadtjubiläum!

Die Schützengesellschaft organisiert zum anstehenden Jubiläumsjahr 775-Jahre-Stadtrechte und zum nach 2022 verschobenen Freischießen (25. – 27. Juni 2022) kurzfristig eine Sammelbestellung für Bannerfahnen. Der bereits vorhandene Fahnenschmuck Sachsenhausens soll erneuert und ergänzt werden. Der Vorstand der Schützengesellschaft hat dafür mehrere Designvorlagen entwickelt, zum einen geschmückt mit dem Sachsenhäuser Stadtwappen („Ritter“), zum anderen mit dem Waldecker Stern (schwarz auf gelbem Grund).

Insgesamt stehen vier Farbmuster zur Verfügung. Die Fahnen sind 3m lang und 1m bzw. 1,2m breit.

schwarz-rot-gold | blau-weiß | rot-weiß | grün-weiß

Weitere Details sind auf dem Bestellzettel aufgeführt. Über folgenden Link kann der Bestellzettel direkt heruntergeladen werden:

Hinweis: Die Bestellaktion ist befristet bis 31.10.2020.

Weitere Lockerungen für den Trainingsbetrieb

Unter Beachtung der aktuell geltenden Rechtsvorschriften, Hygiene- und Abstandregeln ist der reguläre Schießbetrieb auf unseren Schießbahnen unter Beachtung einiger Regeln für unsere Vereinsmitglieder ab sofort wieder möglich. Leider dürfen wir die Schießbahnen noch nicht „offiziell“ öffnen, daher müssen sich unsere Gastschützen leider noch etwas weiter gedulden.

Aktueller Stand zum 27. Juni 2020

Die Abstands- und Hygieneregeln im Schützenhaus und auf den Schießständen wurden den aktuell geltenden Rechtsvorschriften angepasst. Die wichtigsten Änderungen hier kurzzusammengefasst:

  • Die Nutzung des Vereinsraumes zur Vor- und Nachbereitung des Schießtrainigs soll durch max 10 Personen gleichzeitig erfolgen.
  • Die Abgabe von Getränken in geschlossenen Gebinden ist ab sofort wieder möglich
  • Vermietung des Vereinsheimes zur privaten Nutzung ist derzeit nicht möglich

Geltungsfrist der aktuellen Regelungen grundsätzlich bis zum 16. August 2020.

Das Ziel ist weiter in Sicht…

Die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln haben wir auf folgendem Dokument entsprechend zusammengsetellt.

Unser Freischießen wird auf 2022 verschoben!

Aufgrund der derzeitigen Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen im Rahmen der Anti-Corona-Maßnahmen und der weder zeitlich noch inhaltlich absehbaren Lage im weiteren Jahr sieht sich der Vorstand der Schützengesellschaft 1604 Sachsenhausen e.V. nach eingehenden Beratungen gezwungen, die Festveranstaltungen für das Jahr 2020 abzusagen.

Die Schützengesellschaft 1604 Sachsenhausen verschiebt das Freischießen auf das Jahr 2022

Für die einzelnen damit verbundenen Veranstaltungen und Programmpunkte sind bis auf Weiteres neue Regelungen getroffen worden. Diese sind im Einzelnen in folgendem Dokument niedergeschrieben:

Der ganz besondere Dank des Vorstandes der Schützengesellschaft 1604 Sachsenhausen e.V. gilt unserem Schützenkönigspaar Bianca und Udo Göckel.

Unser Königspaar Bianca & Udo Göckel

Dass sie nunmehr für eine Verlängerung Ihrer Amtszeit um gleich zwei Jahre zur Verfügung stehen ist zwar einem nicht vorhersehbaren äußeren Umstand geschuldet, kann Ihnen aber trotzdem nicht hoch genug angerechnet werden.
Wir freuen uns auf die noch vor uns liegende Zeit. Herzlichen Dank dafür!

Schützenfest Goddelsheim 2020 abgesagt!

Unsere Schützenschwestern und Schützenbrüder aus Goddelsheim sehen sich auf Grund der Corona-Pandemie gezwungen, ihr geplantes Schützenfest dieses Jahr vom 30.05. – 01.06.2020 abzusagen und auf das Jahr 2022 zu veschieben.

Schützenfest in Goddelsheim auf das Jahr 2022 verschoben! (Quelle: Homepage des Schützenvereins 1925 Goddelsheim e.V.)

Die Teilnahme der Schützengesellschaft Sachsenhausen am Festzug in Goddelsheim fällt damit ebenfalls für dieses Jahr aus!

Beschlüsse zur aktuellen Gesundheitssituation

Die Mitgliederversammlung der Schützengesellschaft 1604 Sachsenhausen hat am vergangenen Samstag folgende Beschlüsse gefasst, die auch unser geplantes Freischießen im Juli betreffen:

  1. Solange die nunmehr verhängte Schulschließung andauert (zunächst bis 19. April, Ende der Osterferien) bzw. es die geltende Rechtslage vorgibt, wird der Schieß-, Trainings- und Wirtschaftsbetrieb im Schützenhaus eingestellt.
  2. Das für Ostersamstag geplante Osterfeuer ist abgesagt.
  3. Für die am 3. und 17. Mai geplanten Ausmärsche wird kurzfristig aufgrund der dann geltenden Sach- und Rechtslage und in Abstimmung mit den beteiligten Partnern entschieden, ob die Veranstaltungen stattfinden können.
  4. Je nach Entwicklung der Lage ist der Samstag der 23. Mai für eine ggf. notwendige weitere Mitgliederversammlung vorgesehen, auf der dann u.a. über das für Pfingstsonntag geplante Königsfrühstück und die Teilnahme am Schützenfest in Goddelsheim entschieden werden kann/soll. Wir werden diesbzgl. auch den Kontakt nach Goddelsheim aber auch zu den anderen Schützengesellschaften suchen, die in diesem Jahr ihre Feste feiern wollen.
  5. Die grundsätzlichen Planungen und Vorbereitungen für die Freischießenwochen vom 28. Juni bis 11. Juli mit dem Freischießen vom 4. bis 6. Juli laufen zunächst weiter. Mitglieder, befreundete Vereine und die Öffentlichkeit werden entsprechend der allgemeinen Lage auf dem Laufenden gehalten. Die in den vergangenen Wochen und Tagen verteilten Informationsschreiben und Hinweise stehen ggf. im Widerspruch zu den aktuellen Ereignissen. Hier bitten wir um Verständnis, dass bereits versandte bzw. initiierte Informationen nicht in allen Fällen zurückgehalten werden konnten. Gleichwohl gelten die inhaltlichen Dinge weiter (z.B. Hinweise/Anzeigenabfrage zum „Freischießen-Info“ oder der Aufruf zur Teilnahme und Mitgestaltung des Festes bzw. besonderer Programmpunkte). Für das „Freischießen-Info“ werden Bilder gesucht, die die verschiedenen Gruppen z.B. beim gemeinsamen Feiern oder den Vorbereitungen (Blumenbinden, Gruppenabende, Festvor-bereitungen, Ausflüge u.ä.) zeigen. Zur Vorstellung der Gruppen sollen für das anstehende Freischießen nicht nur Festzugsbilder Verwendung finden. Entsprechendes Bildmaterial bitte an freischiessen-sachsenhausen@t-online.de.
  6. Mit der auf der Mitgliederversammlung neu gefassten Satzung ist im schlimmsten Falle eine Verlegung des Freischießens auch in das nächste Jahr möglich. Der eigentlich vierjährige Rhythmus ist dort mit dem Zusatz „in der Regel“ versehen (worden). Davon wollen wir aber zunächst nicht ausgehen.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

Osterfeuer 2020 fällt aus !

Auch unser Vereinsleben und unsere Veranstaltungen werden wegen der aktuellen Gesundheitslage in unserer Gesellschaft aus Rücksicht auf unser aller Miteinander zurückgefahren. Daher wird unser Osterfeuer dieses Jahr leider nicht stattfinden. Wir bitten alle Freunde, Förderer und Gäste um Verständnis!

Jahreshauptversammlung 2020

Am heutigen Samstag Abend fand unsere jährliche Mitgliederversammlung im Schützenhaus Waldfrieden statt. Auf Grund der aktuellen gesundheitlichen Situation fand die Versammlung mit einer verständlicherweise nur sehr kleinen Teilnehmerzahl statt.

Jahreshaupt- und Mitgliederversammlung im Schützenhaus Waldfrieden / Foto: S. Tröller

Neben der Gedenkminute an die im letzten Jahr leider verstorbenen Mitglieder, Vortrag des Jahres- und Kassenberichtes, Entlastung des Vorstandes, Besprechungen über die aktuelle Gesundheitssituation und Gespräche über verschiedene Themen gab es u.a. wieder Ehrungen in den Reihen unserer Mitglieder:

Christine Günther wurde von unserem 1. Vorsitzenden Harald Schäfer für ihre 25-Jährige Mitgliedschaft in der Schützengesellschaft 1604 Sachsenhausen mit einer Urkunde geehrt.

Geehrt für 25-jährige Mitgliedschaft: Christine Günther mit 1. Vorsitzenden Harald Schäfer in sportlicher Pose. / Foto: S. Tröller

Nach Abschluss der Versammlung wurde der Abend bei verschiedenen Gesprächen und einem gemeinsamen Abendessen im kleinen Kreis gemütlich ausklingen gelassen.

Die neue Homepage ist online!

Unsere neue Homepage der Schützengesellschaft 1604 Sachsenhausen ist online! Ab sofort wird unter der Rubrik „Aktuelles“ über Neuigkeiten und Tätigkeiten in unserem Verein informiert. Anstehende Termine sind unter der Rubrik „Termine 2020“ zu finden. Und auch ein Blick in die anderen Bereiche unserer Homepage lohnt sich immer mal wieder 😉

Mit kameradschaftlichem Gruß

Sebastian Tröller